BMW5er Reparaturanleitung :: Die karosserie

BMW5er Reparaturanleitung / Die karosserie

Die karosserie des 5er bmw ist selbsttragend. Bodengruppe, seitenteile. Dach und die hinteren kotflügel sind miteinander verschweißt. Die reparatur größerer karosserieschäden sollten der fachwerkstatt vorbehalten bleiben.

Motorhaube, kofferraumdeckel. Türen und die vorderen kotflügel sind angeschraubt und lassen sich leicht auswechseln.

Beim einbau ist dann unbedingt auf gleichmäßige luftspaltmaße (= breite der fugen zwischen jeweiliger klappe und umliegender karosserie) zu achten, sonst klappert beispielsweise die tür, oder es können erhöhte windgeräusche während der fahrt auftreten. Der luftspalt muß auf jeden fall parallel verlaufen, das heißt, der abstand zwischen den karosserieteilen muß auf der gesamten lange des spaltes gleich groß sein. Abweichungen bis zu 1 mm sind zulässig.

Neben den karosserie-anbauteilen wird in diesem kapitel auch die innenausstattung, wie sitze und verkleidungen, behandelt.

Alle arbeiten sind am neueren modell beschrieben, grundsätzlich gelten sie jedoch für beide 5er-modelle (>"e14" bis / "e28" seit 7/81). Bei markanten unterschieden wird darauf hingewiesen.

Sicherheitshinweise bei karosseriearbeiten

  • Soweit schweißarbeiten oder andere funkenerzeugende arbeiten in batterienähe durchgeführt werden, muß grundsätzlich die batterie ausgebaut werden.
  • An teilen der gefüllten klimaanlage darf weder geschweißt, noch hart- oder weichgelötet werden. Das gilt auch für schweiß- und lötarbeiten am fahrzeug, wenn die gefahr besteht, daß sich teile der klimaanlage erwärmen. Achtung: der kältemittelkreislauf der klimaanlage darf nicht geöffnet werden.
  •  An besonders korrosionsgefährdeten karosserieteilen sind verzinkte bleche eingebaut. Zinkschicht vor dem schweißen nicht abschleifen (nur vor hartlötung abschleifen).

    Schweißstrom um ca. 10 % Erhöhen. Achtung: beim schweißen von verzinkten stahlblechen entsteht giftiges zinkoxid, es muß deshalb für eine gute arbeitsplatzbelüftung gesorgt werden.

  •  Pvc-unterbodenschutz an der reparaturstelle mit rotierender drahtbürste entfernen, oder mit heißluftgeläse auf maximal +180 c erwärmen und mit spachtel ablösen.

    Durch abbrennen bzw. Erwärmen von pvc-material über + 180 c entsteht stark korrosionsfördernde salzsäure, außerdem werden gesundheitsschädliche dämpfe frei.

  •  Im rahmen einer reparatur-lackierung darf das fahrzeug im trockenofen oder in seiner vorwärmzone bis maximal +80 c aufgeheizt werden. Sonst besteht die gefahr der beschädigung elektronischer steuergeräte im fahrzeug.

BMW5 Reparaturanleitung. Sicherheitshinweise bei karosseriearbeiten


Siehe auch:

Einbau
Folie sorgfältig auf türausschnitt aufkleben. Achtung: die folie darf nicht beschädigt sein, sonst zieht es im fahrzeug. Kleinere risse können mit tesafilm überklebt werden.  Schaumstoffzwischenlage für obere türverklei ...

CD-Spieler: CD starten
CD einschieben CD mit der beschrifteten Seite nach oben in das Laufwerk einschieben. Die CD wird automatisch eingezogen. Die Wiedergabe beginnt automatisch, wenn die Tonausgabe eingeschaltet ist. Bei CDs mit komprimierten Audiodateien kann das Einlesen der Daten j ...