BMW5er Reparaturanleitung :: Stoßfänger hinten aus-und einbauen

BMW5er Reparaturanleitung / Die karosserie / Stoßfänger hinten aus-und einbauen

BMW5 Reparaturanleitung. Stoÿfänger hinten aus-und einbauen


  1. Mittelteil
  2. seitenteil links
  3. seitenteil rechts
  4.  halter links
  5. halter rechts
  6.  blende links
  7.  blende rechts
  8. schraube m 8
  9.  sechskantmutter
  10. stoßleiste
  11.  klammer
  12. sechskantmutter m 6
  13.  blechmutter
  14.  gummischeibe
  15.  beilagscheibe
  16.  gummischeibe
  17.  blechschraube

Ausbau

BMW5 Reparaturanleitung. Stoÿfänger hinten aus-und einbauen


  • Im radhaus von innen auf jeder seite schraube - pfeil- für stoßfängerbefestigung herausschrauben.

BMW5 Reparaturanleitung. Stoÿfänger hinten aus-und einbauen


  • Kofferraummatte zurückschlagen. Verkleidung vom heckabschlußblech abbauen, dazu 3 knebelschrauben mit schraubendreher um 90 drehen. Modelle bis 7/81.

BMW5 Reparaturanleitung. Stoÿfänger hinten aus-und einbauen


  • Von innen 1 mutter (bis 7/81: 2 muttern) für stoßstangenhalter links und rechts abschrauben.
  •  Stoßfänger mit helfer vorsichtig nach hinten wegziehen.

Einbau

  • Gegebenenfalls gummi-stoßleiste in gleicher weise wie beim vorderen stoßfänger ersetzen.
  •  Stoßfänger mit helfer waagerecht ansetzen und mit 2 schrauben an den haltern anschrauben, nicht festziehen achtung: zwischen stoßstangenhalter und heckabschlußblech gummischeiben nicht vergessen, siehe abbildung w-48157.
  •  An den stoßfängerspitzen innen vom radhaus her auf jeder seite eine schraube einschrauben.
  •  Stoßfänger ausrichten und sämtliche befestigungsschrauben für den stoßfänger festziehen.
    Siehe auch:

    Standheizung
    Mit der Fernbedienung sowie bei vorgewählter Einschaltzeit wird die Standheizung unter einer Außentemperatur von ca. 15 6 eingeschaltet. Im Direktbetrieb ist sie bei jeder Außentemperatur einsatzbereit, jedoch nicht im Fahrbetrieb. Wenn Sie die St ...

    Einbau
    Mit olspritzkanne ca. 100 Cm3 motoröl in die bohrung am motorblock einfüllen.  Kolben mit feder und neuem dichtring einsetzen und verschlußschraube ganz leicht (nur wenige umdrehungen) anschrauben achtung: das konisch gewickelte federe ...