BMW5er Reparaturanleitung :: Kraftstoffpumpe /kraftstoffpumpenrelais prüfen

BMW5er Reparaturanleitung / Die kraftstoffanlage / Kraftstoffpumpe /kraftstoffpumpenrelais prüfen

Dme (motronic), l-jetronic, k-jetronic

Der bmw mit benzineinspritzung besitzt eine elektrische kraftstoffpumpe.

Die am fahrzeugunterboden rechts vor dem kraftstofftank sitzt. Über ein kraftstoffpumpenrelais, eine sicherung (im sicherungskasten) und ein grün-violettes kabel wird die kraftstoffpumpe mit strom versorgt.

Das kraftstoffpumpenrelais unterbricht die stromzufuhr, wenn bei eingeschalteter zündung der motor steht. (Zum beispiel: motor wurde abgewürgt.) Erst bei anlasserbetätigung beginnt die pumpe zu fördern.

Kraftstoffpumpenrelais/stromversorgung prüfen:

  • Batterie muß geladen sein.
  • Sicherung für kraftstoffpumpe (im sicherungskasten) prüfen.

BMW5 Reparaturanleitung. Kraftstoffpumpenrelais/stromversorgung prüfen


  • Kraftstoffpumpenrelais abziehen. Das kraftstoffpumpenrelais befindet sich links neben dem stecker am sicherungskasten.

    Bei den modellen 518i, 525e, 535i sitzt das relais, im gegensatz zur abbildung, an der anderen seite des steckers.

  • Klemmen 87b und 30 am relaissockel mit hilfsleitung verbinden.

    Die pumpe muß anlaufen. Läuft die pumpe an, kraftstoffpumpenrelais ersetzen. Eine laufende pumpe erkennt man am laufgeräusch sowie am vibrieren der pumpe. Manchmal hilft es bei einer hängengebliebenen pumpe, seitlich mit einem gummihammer gegen das gehäuse zu klopfen.

  •  Läuft die pumpe nicht, stromleitung an der pumpe abziehen, voltmeter anschließen. Zündung einschalten. Die spannung an der pumpe muß ca. 12 Volt betragen.

    Andernfalls batterie, kontaktstellen und leitungen nach stromlaufplan überprüfen.

  •  Zwischen die klemmen 87b und 30 am mehrfachstecker ein amperemeter anschließen. Die stromaufnahme der pumpe darf nicht über dem angegebenen maximalwert liegen, sonst pumpe ersetzen. Fahrzeuge mit k-jetronic: 9.5 A; fahrzeuge l-jetronic und dme: 6.5 A.

Fördermenge der kraftstoffpumpe prüfen:

BMW5 Reparaturanleitung. Fördermenge der kraftstoffpumpe prüfen


  • Kraftstoff-zulaufleitung - 3 - am verteilerrohr lösen und schlauch in einen meßbecher von ca. 3 I inhalt führen. Bei fahrzeugen mit k-jetronic kraftstoffzuleitung am kraftstoffmengenteiler abschrauben.
  •  Kraftstoffpumpenrelais abziehen, klemmen 87b und 30 am relaissockel des kraftstoffpumpenrelais mit prüfleitung verbinden und kraftstoffpumpe ca. 30 Sekunden laufen lassen.

    Fördermenge in dieser zeit mindestens 900 cm3.

  •  Wird zu wenig kraftstoff gefördert, kraftstoffilter ersetzen und fördermenge erneut prüfen. Ist die fördermenge weiterhin zu klein, kraftstoffpumpe ersetzen.
  •  Kraftstoffleitung am verteilerrohr mit 30 nm anschrauben.
  •  Kraftstoffpumpenrelais aufschieben.

Kugelfischer-einspritzung

Beim 520 i bis 7/75 mit mechanischer kugelfischer-einspritzung beginnt die kraftstoffpumpe sofort beim einschalten der zündung kraftstoff zu fördern, auch wenn der motor steht. Sie läuft dann etwa 2 sekunden, bis sie den notwendigen druck von 2 bar in den kraftstoffleitungen aufgebaut hat. Läuft die pumpe nicht an, zuerst sicherung nr. 6 Im sicherungskasten überprüfen, dann spannung und stromaufnahme an der zuleitung der kraftstoffpumpe (grün/weißes kabel) entsprechend den anderen einspritzanlagen prüfen. Ein kraftstoffpumpenrelais ist bei dieser anlage nicht vorhanden.

    Siehe auch:

    Einbau
    Mit olspritzkanne ca. 100 Cm3 motoröl in die bohrung am motorblock einfüllen.  Kolben mit feder und neuem dichtring einsetzen und verschlußschraube ganz leicht (nur wenige umdrehungen) anschrauben achtung: das konisch gewickelte federe ...

    Symbole in der Kartenansicht
    Wenn Sie z. B. die Kategorie Hotels ausgewählt haben, werden die Hotels in der Karte als Symbol dargestellt. Um die Symbole in der Kartenansicht auszublenden:   Symbol auswählen und Controller drücken.  "Icons ausblenden" auswähl ...