BMW5er Reparaturanleitung :: Vergaseroberteil aus- und einbauen

BMW5er Reparaturanleitung / Der vergaser / Vergaseroberteil aus- und einbauen

Diese arbeit kann bei eingebautem vergaser durchgeführt werden.

Ausbau

  • Luftfilter ausbauen.

BMW5 Reparaturanleitung. Vergaseroberteil aus- und einbauen


  • Didta-vergaser: unterdruckdose - 1 - am vergaserdekkel und starterdeckel - 2 - abbauen. Die kühlmittelschläuche können angeschlossen bleiben.
  •  Kraftstoffleitung abziehen, vorher schlauchschelle lösen.

BMW5 Reparaturanleitung. Vergaseroberteil aus- und einbauen


  • Vergaserdeckel vom schwimmergehäuse abschrauben und abnehmen. Die abbildung zeigt den pdsi-vergaser.

    Beim didta-vergaser müssen entsprechend 5 schrauben gelöst werden.

  •  Vergaserdeckel vorsichtig abheben. Achtung: die verbindungsstange zur starterklappenbetätigung bleibt angeschlossen.

    Stange nicht verbiegen. Vergaserdeckel zur seite schwenken.

Einbau

  • Einbau in umgekehrter reihenfolge. Dichtung zwischen vergaserdeckel und schwimmergehäuse immer ersetzen, befestigungsschrauben nur ganz leicht mit 4 nm anziehen.
    Siehe auch:

    L-jetronic/dme (motronic)
    Ausbau Stecker - 3 - für luftmengenmesser abziehen.  Schelle - 4 - öffnen und luftschlauch abziehen.  Muttern - 5 - für gummilager lockern und luftfiltergehäuse mit luftmengenmesser nach oben herausnehmen. Einbau Luftfi ...

    Wartung
    Die wartung entspricht der bmw-inspektion i. Sie ist beim aufleuchten des schriftzugs "inspektion" in verbindung mit der gelben leuchtdiode durchzuführen. Wird sich nicht nach der intervallanzeige gerichtet, ist die wartung mindestens alle 20000 km od ...