BMW5er Reparaturanleitung :: Vergaseroberteil aus- und einbauen

BMW5er Reparaturanleitung / Der vergaser / Vergaseroberteil aus- und einbauen

Diese arbeit kann bei eingebautem vergaser durchgeführt werden.

Ausbau

  • Luftfilter ausbauen.

BMW5 Reparaturanleitung. Vergaseroberteil aus- und einbauen


  • Didta-vergaser: unterdruckdose - 1 - am vergaserdekkel und starterdeckel - 2 - abbauen. Die kühlmittelschläuche können angeschlossen bleiben.
  •  Kraftstoffleitung abziehen, vorher schlauchschelle lösen.

BMW5 Reparaturanleitung. Vergaseroberteil aus- und einbauen


  • Vergaserdeckel vom schwimmergehäuse abschrauben und abnehmen. Die abbildung zeigt den pdsi-vergaser.

    Beim didta-vergaser müssen entsprechend 5 schrauben gelöst werden.

  •  Vergaserdeckel vorsichtig abheben. Achtung: die verbindungsstange zur starterklappenbetätigung bleibt angeschlossen.

    Stange nicht verbiegen. Vergaserdeckel zur seite schwenken.

Einbau

  • Einbau in umgekehrter reihenfolge. Dichtung zwischen vergaserdeckel und schwimmergehäuse immer ersetzen, befestigungsschrauben nur ganz leicht mit 4 nm anziehen.
    Siehe auch:

    Bosch/pierburg 2be-vergaser (ecotronic)
    Der 518 wurde in der zeit von 9/83 bis 8/84 mit einem elektronisch gesteuerten 2be-vergaser (ecotronic) ausgerüstet. Es handelt sich hier um einen vereinfachten 2b4-vergaser. Dessen anpassung an die betriebszustände des motors durch ein elektronisches ...

    Kupplungsscheibe/dicke prüfen
    Als sonderwerkzeug wird benötigt:  eine bmw-prüflehre, sie kann auch selbst angefertigt werden. Als verschleißteil wird benötigt:  nur wenn die prüfung eine abgenutzte kupplung ergab: kupplungs-mitnehmerscheibe. Die ...