BMW5er Betriebsanleitung :: Route auswählen

Sie können die errechnete Route über die Auswahl bestimmter Routenkriterien beeinflussen. Die Routenkriterien können Sie bei der Zieleingabe und während der Zielführung beliebig oft ändern.

Die Route wird nach festen Regeln geplant. Dabei wird der Straßentyp berücksichtigt, z. B. ob es sich um Autobahnen oder kurvenreiche Straßen handelt. Die Straßentypen sind auf der Navigations-DVD gespeichert. Deshalb kann es bei der vom System vorgeschlagenen Route zu Abweichungen von persönlichen Erfahrungen kommen.

Routenkriterien ändern

  1.  "Navigation" auswählen und Controller drücken.
  2.  Ins dritte Feld von oben wechseln. Controller drehen, bis "Routenkriterien" ausgewählt ist, und Controller drücken.

Am Control Display werden die verschiedenen Kriterien angezeigt.

  1.  Ein Routenkriterium der Route auswählen:
  • "Autobahnen bevorzugen" Autobahnen und Hauptverkehrswege werden bevorzugt.
  •  "Autobahnen vermeiden" Autobahnen werden nach Möglichkeit gemieden.
  •  "Schnelle Route" kurze Reisezeit durch die Kombination aus möglichst geringer Entfernung und zügig zu fahrenden Strecken
  •  "Kurze Route" kurze Entfernung ohne Berücksichtigung der Zeit
  1.  Controller drücken.

Das Routenkriterium ist ausgewählt.


  1.  Ggf. ergänzende Kriterien der Route auswählen und danach Controller drücken:
  •  "Dynamische Route" * Automatische Änderung der Route bei Verkehrsbehinderungen. Abhängig vom Straßentyp und der Art und Länge der Verkehrsbehinderung kann die Route auch so berechnet werden, dass sie durch die Verkehrsbehinderung führt.
  •  "Mautstrecken vermeiden" Mautstrecken werden nach Möglichkeit gemieden.
  •  "Fähren vermeiden" Fähren werden nach Möglichkeit gemieden.

Um das Menü zu verlassen:

Pfeil auswählen und Controller drücken.


Die Routenkriterien können auch in der Pfeiloder Kartenansicht geändert werden:

  1. Symbol für das Routenkriterium auswählen und Controller drücken.
  2. Ein Routenkriterium auswählen und Controller drücken.
    Siehe auch:

    Nur unterbrecherkontaktgesteuerte zündanlagen
    Zündanlagen mit unterbrecherkontakt sind in alle fahrzeuge bis 7/81 (außer 518i seit 9/80 sowie 528 i) eingebaut. Im laufe der zeit bilden sich an den unterbrecherkontaktflächen abbrandstellen, die sich als kleine höcker und krater bemerkbar m ...

    Ausbau
    Fahrzeug aufbocken.  Sämtliche schrauben und muttern der abgasanlage mit rostlösendem mittel einsprühen. Rostlöser einige zeit einwirken lassen. Vorderes abgasrohr am abgaskrümmer von unten abschrauben.  Abgasanl ...