BMW5er Betriebsanleitung :: Verhalten in Kurven

Verhalten in Kurven


Ist die gewählte Wunschgeschwindigkeit für eine Kurve zu hoch, reduziert das System die Geschwindigkeit innerhalb einer Kurve. Es kann aber Kurven nicht vorausschauend erkennen. Zu Beginn einer Kurve daher eine angemessene Geschwindigkeit wählen.

In Kurven kann es aufgrund des eingeschränkten Erkennungsbereichs des Radarsensors zu Situationen kommen, in denen ein vorausfahrendes Fahrzeug nicht mehr oder deutlich verspätet erkannt wird.

Verhalten in Kurven


Beim Annähern an eine Kurve kann das System aufgrund der Kurvenkrümmung kurzzeitig auf Fahrzeuge der Nebenspur reagieren. Eine eventuelle Verzögerung des Fahrzeugs durch das System kann durch kurzes Gasgeben ausgeglichen werden. Nach dem Loslassen des Gaspedals ist das System wieder aktiv und regelt eigenständig die Geschwindigkeit.

    Siehe auch:

    Ein Hebel für alle Funktionen
    Wunschgeschwindigkeit speichern und erhöhen Wunschgeschwindigkeit speichern und verringern System unterbrechen, oder deaktivieren Gespeicherte Wunschgeschwindigkeit und Abstand abrufen, oder losfahren, siehe Im Stand Abstand zum vorausfahrenden Fah ...

    Unterbrechergesteuerte zündanlagen
    Für eine exakte einstellung des unterbrecherkontaktes benutzen die werkstätten ein schließwinkel-meßgerät. Dieses gerät bietet auch den vorteil, daß bei leicht abgebrannten kontaktflächen der schließwinkel dennoch gena ...