BMW5er Reparaturanleitung :: Motor m 20

BMW5 Reparaturanleitung. Motor m 20


  1. Ölpumpengehäuse
  2. deckel
  3. ölsieb
  4. abschirmblech
  5. federscheibe
  6. sechskantschraube
  7. zahnrad
  8. zahnrad
  9. welle
  10. anschlagscheibe
  11. federscheibe
  12. sechskantschraube
  13.  ventil
  14. druckleder
  15. beilagscheibe
  16. sicherungsring
  17. antriebszahnrad

Ausbau

  • Ölwanne ausbauen.

BMW5 Reparaturanleitung. Motor m 20


  • Ölpumpe abschrauben-pfeile-.

BMW5 Reparaturanleitung. Motor m 20


  • Deckel -1 - am saugkorb abschrauben. Olsieb - 2 - herausnehmen und in kraftstoff reinigen.
  •  Antriebswelle drehen und dadurch leichtgängigkeit der zahnräder prüfen.
  •  Ölpumpendeckel abschrauben - p f e i l e - und zahnräder herausnehmen.
  •  Gehäuse und deckel auf riefen. Zahnrader auf abnützung prüfen.

BMW5 Reparaturanleitung. Motor m 20


  • Das spiel zwischen den zahnrädern und dem pumpengehäuse darf höchstens 0,18 mm betragen, das spiel zwischen zahnradstirnseite und pumpendeckel maximal 0,10 mm betragen, sonst ganze ölpumpe ersetzen.
  •  Überlastungsventil ausbauen, dazu sicherungsring mit geeigneter zange spannen und herausnehmen. Dabei beilagscheibe mit geeignetem dorn oder stecknuß gegenhalten.

    Ventil und druckfeder herausnehmen.

  •  Kolben durch hin- und herbewegen im gehäuse auf leichtgängigkeit prüfen.
  •  Länge der druckfeder messen. Sollwert in entspanntem zustand: 44+-0.2 Mm.
  •  Kolben einsetzen, feder sowie scheibe mit geeigneter stecknuß hineindrücken und mit schraubendreher festhalten.
  •  Sicherungsring mit zange einsetzen.
  •  Ölpumpendeckel mit 9 nm anschrauben.
  •  Deckel am saugkorb anschrauben.
  •  Ölpumpe einbauen.
    Siehe auch:

    Ausbau
    Schlauch für scheibenwascherdüsen unten am vorratsbehälter abziehen und verschließen, oder behälter entleeren.  Schlauch für scheibenwascherdüsen zur haube hin herausziehen. Soll die haube wieder eingebaut werden ...

    Bremsassistent
    Bei schnellem Treten der Bremse bewirkt dieses System automatisch eine maximale Bremskraftverstärkung und hilft so, bei Vollbremsungen den Bremsweg möglichst kurz zu halten. Dabei werden auch die Vorteile von ABS genutzt. Solange die Vollbremsung andauern ...