BMW5er Betriebsanleitung :: Geschleppt werden

Darauf achten, dass die Zündung
eingeschaltet ist, sonst könnten Abblendlicht, Heckleuchten, Blinker und Scheibenwischer nicht mehr zur Verfügung stehen. Bei Ausfall der elektrischen Anlage das Fahrzeug nicht anoder abschleppen. Die elektrische Lenkradverriegelung* lässt sich nicht entriegeln und das Fahrzeug ist unlenkbar. Starthilfe siehe Seite 235. Ohne elektrische Lenkradverriegelung* das Fahrzeug nicht mit angehobener Hinterachse abschleppen, sonst kann die Lenkung einschlagen. Bei Stillstand des Motors fehlt die Servounterstützung. Dadurch wird ein erhöhter Kraftaufwand beim Bremsen und Lenken benötigt. Die Aktivlenkung ist nicht aktiv und größere Lenkradbewegungen sind nötig.

Je nach Länderbestimmung die Warnblinkanlage einschalten. Bei Ausfall der elektrischen Anlage das abzuschleppende Fahrzeug kenntlich machen, z. B. durch Hinweisschild oder Warndreieck in der Heckscheibe.

Schaltgetriebe

Schalthebel in Leerlaufstellung.

Automaticund SportautomaticGetriebe

Vor dem Abschleppen die Getriebesperre
manuell entriegeln, auch wenn keine Störung am Getriebe vorliegt. Sonst besteht die Gefahr, dass die Getriebesperre während des Abschleppens automatisch eingelegt wird.

Getriebesperre manuell entund verriegeln siehe Seite 64.

Eine Schleppgeschwindigkeit von 70 km/h
und eine Schleppstrecke von 150 km nicht überschreiten, sonst kann es zu Schäden am Automatic-Getriebe kommen.

Automatic-Getriebe 520d

Wählhebel in Position N.

Wählhebelposition wechseln siehe Wählhebelsperre aufheben Seite 67.

Eine Schleppgeschwindigkeit von 70 km/h
und eine Schleppstrecke von 150 km nicht überschreiten, sonst kann es zu Schäden am Automatic-Getriebe kommen.

    Siehe auch:

    Routenabschnitte umfahren
    Sie können das Navigationssystem während der Zielführung veranlassen, Routenabschnitte zu umfahren. Dabei geben Sie vor, nach wie vielen Kilometern der ursprünglichen Route Sie wieder auf diese zurückkommen wollen. "Navigation" auswä ...

    Anfahrassistent
    Mit dem Anfahrassistenten fahren Sie an Steigungen komfortabel an. Die Handbremse wird dazu nicht benötigt. Das Fahrzeug mit der Fußbremse halten. Die Fußbremse lösen und zügig anfahren. Der Anfahrassistent hält das Fahrzeug f ...