BMW5er Reparaturanleitung :: Ausbau

  • Radkappe abhebein, radschrauben bei auf dem boden stehendem fahrzeug lösen.
  •  Scheibenrad zur radnabe mit farbe kennzeichnen.

    Dadurch kann das ausgewuchtete rad wieder an gleicher stelle montiert werden.

  •  Bremssattel ausbauen und am federbein aufhängen.

BMW5 Reparaturanleitung. Radlager vorn aus-und einbauen


1 - Bremsscheibe, 2 - vorderradnabe. 3 - Achsschenkelzapfen, 4 - kegelrollenlager innen, 5 - kegelrollenlager außen, 6 - einstellmutter (kronenmutter), 7 - wellendichtring.

Achtung: rollenkäfige und außenlaufringe der radlager so ablegen, daß sie beim eventuellen wiedereinbau nicht verwechselt werden können.

  •  Nabenkappe mit schraubendreher abhebein. Möglichst nicht beschädigen. Eine verbeulte nabenkappe schließt später nicht mehr richtig, wodurch wasser in die lager eindringen kann und diese in kurzer zeit zerstört werden.
  •  Splint mit einer zange an den enden geradebiegen und herausziehen.

    Kronenmutter herausdrehen und mit unterlegscheibe abnehmen.

  •  Vorderradnabe mit bremsscheibe vom achsschenkelzapfen abnehmen. Achtung: darauf achten, daß das äußere radlager nicht herunterfällt. Falls die radnabe festsitzt, handelsüblichen abzieher verwenden.
  •  Bremsscheibe ausbauen.
  •  Äußeren lagerlaufring mit geeignetem messing- oder aluminiumdorn gleichmäßig und vorsichtig herausschlagen.

    Dabei dorn kreisförmig an verschiedenen stellen des laufringes ansetzen, um ein verkanten zu verhindern. Achtung: der dorn muß aus weichem material bestehen und in einwandfreiem zustand sein, damit beim herausschlagen der laufring sowie der sitz nicht beschädigt werden

  •  inneren lagerlaufring mit innenauszieher herausziehen.

    Steht der innenauszieher nicht zur verfügung. Laufring mit dorn kreisförmig herausschlagen. Achtung: dabei laufring nicht verkanten

    Siehe auch:

    Störungsdiagnose heizung
    Störung Ursache Abhilfe Heizgebläse läuft nicht Sicherung für gebläsemotor defektGebläseschalter defekt Elektromotor defekt Sicherung für gebläse prüfen, gegebenenfalls ...

    Kühlmittel wechseln
    Das kühlmittel ist im rahmen der wartung alle 2 jahre zu erneuern. Dazu sind folgende werkzeuge erforderlich:  wagenheber und unterstellböcke.  Sechskant-ringschlüsselsatz oder stecknußkasten.  Auffanggefäß f&uu ...