BMW5er Reparaturanleitung :: Zündzeitpunkt prüfen/einstellen

BMW5er Reparaturanleitung / Die zündanlage / Zündzeitpunkt prüfen/einstellen

Zum prüfen und einstellen werden ein drehzahlmesser mit schließwinkelanzeige und eine zündblitzpistole benötigt.

Achtung: bei fahrzeugen mit motronic kann der zündzeitpunkt zwar geprüft, aber nicht eingestellt werden. Falls der zündzeitpunkt nicht mit dem sollwert ubereinstimmt, müssen die defekten teile der zündanlage ausgetauscht werden.

  •  Bei unterbrechergesteuerter zündanlage (5er bmw bis 7/ 81 außer 528i): schließwinkel einstellen.
  •  Motor auf betriebstemperatur bringen. Die betriebstemperatur ist erreicht, wenn der kühlmittelschlauch unten am kühler gerade warm wird.

BMW5 Reparaturanleitung. Zündzeitpunkt prüfen/einstellen


  • Drehzahlmesser und zündblitzpistole nach bedienungsanleitung anschließen.
  •  Motor starten, und im leerlauf drehen lassen.

    Achtung: der schließwinkel ist bei den elektronischen zündanlagen (tsz, motronic) konstruktiv festgelegt und kann nur überprüft, aber nicht eingestellt werden.

BMW5 Reparaturanleitung. Zündzeitpunkt prüfen/einstellen


  • Je nach modell 1 oder 2 unterdruckschläuche an der unterdruckdose - 1 - des zündverteilers abziehen achtung: fahrzeuge mit automatik-getriebe besitzen nur einen unterdruckschlauch, obwohl eine doppeldose eingebaut ist. In diesem fall bleibt der 2. Stutzen offen.
  •  Durch gasgeben motordrehzahl auf prüfwert erhöhen, siehe zündzeitpunkttabelle.

BMW5 Reparaturanleitung. Zündzeitpunkt prüfen/einstellen


  • Durch das schauloch in der kupplungsglocke das motorschwungrad anblitzen. Der zündzeitpunkt ist richtig eingestellt.

    Wenn bei prüfdrehzahl die markierung am schwungrad (eingepreßte kugel) in der mitte vom schauloch scheinbar stillsteht. Dies ist auch eine gewähr dafür, daß die fliehkraftverstellung des verteilers arbeitet. Bei automatikgetriebe ist an gleicher stelle ein stift sichtbar

BMW5 Reparaturanleitung. Zündzeitpunkt prüfen/einstellen


  • Fahrzeuge ohne markierung am schwungrad (bmw 520 bis 7'81): bei prüfdrehzahl kurbelwellen-riemenscheibe anblitzen. Die zündung ist richtig eingestellt, wenn beim anblitzen die markierung "z" unterhalb der bezugsmarke - e - scheinbar stillsteht, siehe zündzeitpunkttabelle.
  •  Unterdruckschläuche am zündverteiler aufstecken. Motor dreht im leerlauf.
  •  Bei leerlaufdrehzahl (drehzahl max. 1000/Min) schauloch erneut mit zündblitzlampe anblitzen. Jetzt muß die "ot"- markierung am schauloch scheinbar stillstehen, beziehungsweise bei automatik-fahrzeugen ein kurzer stift im schauloch sichtbar sein. Beim 520 bis 7/81 muß die "ot-- marke des riemenrades an der bezugsmarke stillstehen.
  •  Motor m10/m30: stimmen die zündzeitpunktmarkierungen nicht überein, klemmschraube - 2 - (siehe abbildung w- 1201) am verteiler etwas lösen und zündverteiler verdrehen, bis sich der einstellwert mit der bezugsmarke deckt.

    Zum drehen des verteilers kann mit einem schraubendrehergriff in drehrichtung leicht gegen die unterdruckdose geklopft werden.

BMW5 Reparaturanleitung. Zündzeitpunkt prüfen/einstellen


  • Motor m20: zur korrektur die schraube - 4 - lösen und den zündverteiler an der verzahnung - 5 - entsprechend verdrehen, dazu schraubendreher durch bohrung - 6 - am haltewinkel stecken.
  •  Befestigungsschraube festziehen.
  •  Leerlaufdrehzahl prüfen.
  •  Anschließend zündzeitpunkt nochmals prüfen.
  •  Meßgeräte entfernen, unterdruckleitung(en) aufstecken bei der doppeldose werden die schwarze leitung (für frühverstellung) auf den dünneren anschlußstutzen, die weiße oder weiß/schwarze leitung (für spätverstellung) auf den dickeren anschlußstutzen aufgesteckt. Bei fahrzeugen mit automatik-getriebe bleibt der dickere anschlußstutzen für spätverstellung offen.
    Siehe auch:

    Klima
    Ausstattungsvarianten Es gibt zwei Varianten der Klimaautomatik, je nach Ausstattung Ihres Fahrzeugs. Klimaautomatik Klimaautomatik mit erweitertem Umfang * Ausströmer Luft an Frontscheibe und Seitenscheiben Luft für den Oberkörperber ...

    Innenleuchte und gepäckraumleuchte
    Metallbügel - pfeil- mit schraubendreher eindrücken und innenleuchte an dieser seite herausziehen.  Das gepäckraumleuchtenglas der fahrzeuge bis 7/81 ist angeschraubt, hier 2 schrauben lösen.  Soffittenlampe auswechseln. Gege ...