BMW5er Reparaturanleitung :: Membrandose prüfen

  • Unterdruckschläuche von der membrandose zum temperaturregler und vom temperaturregler zum ansaugkrümmer auf festen sitz prüfen.
  •  Schläuche durch verbiegen auf beschädigung und porosität untersuchen, gegebenenfalls auswechseln.
  •  Schlauch - 5 - vom temperaturregler - 6 - unten am luftfiltergehäuse abziehen und durch saugen mit dem mund die funktion der luftklappe überprüfen. Wenn sich jetzt die klappe öffnet. Bohrungen - e- und -f - des temperaturreglers reinigen, siehe abbildung w-2015. Gegebenenfalls temperaturregler ersetzen.
  •  Bleibt die luftklappe geschlossen, membrandose erneuem.
  •  Die werkstatt verwendet zum prüfen der membrandose eine vakuumpumpe mit angeschlossenem manometer.

    Die pumpe wird an den schlauch - 5 - angeschlossen und die membrandose mit unterdruck beaufschlagt bis zu einem unterdruck von 70+- 10 mbar muß der warmluftkanal verschlossen bleiben, ab 140+- 10 mbar muß der warmluftkanal voll geöffnet sein. In ausgebautem zustand muß der stellhebel der membrandose bei einem unterdruck von ca.

    300 Mbar vollständig eingefahren sein, und der unterdruck darf nicht abfallen.

    Siehe auch:

    Bosch/pierburg 2be-vergaser (ecotronic)
    Der 518 wurde in der zeit von 9/83 bis 8/84 mit einem elektronisch gesteuerten 2be-vergaser (ecotronic) ausgerüstet. Es handelt sich hier um einen vereinfachten 2b4-vergaser. Dessen anpassung an die betriebszustände des motors durch ein elektronisches ...

    Prüfen
    Ohmmeter am tankgeber an die klemmen g und 31 anschließen.  Tankgeber in einbaulage halten, der schwimmer befindet sich unten, und die anzeige im fahrzeug würde "reserve " anzeigen. Sollwert: 7 1 , 7 +- 2 , 3 . Tankgeber um ...