BMW5er Reparaturanleitung :: Leerlaufdrehzahl und co-gehalt prüfen/einstellen

BMW5er Reparaturanleitung / Der vergaser / Leerlaufdrehzahl und co-gehalt prüfen/einstellen

Zenith inat-vergaser

Zur abgas- und leerlaufeinstellung wird ein vergasersynchronisierungsgerät (bmw-nr. 130500) Sowie ein co-meßgerät mit geeigneter meßsonde benötigt, da der co-wert durch bohrungen im abgaskrümmer gemessen wird.

  •  Voraussetzung sind eine korrekte einstellung von ventilspiel.

    Schließwinkel und zundzeitpunkt. Gegebenenfalls einstellen.

  •  Motor warmfahren und abstellen, öltemperatur mindestens +60 c (kühlmittel-temperaturgeber steht in der mitte).
  •  Elektrische verbraucher ausschalten.
  •  Luftfilter ausbauen und luftfiltersimulator bmw 130000 anbauen. Ist dieser simulator nicht vorhanden, so verringert sich die leerlaufdrehzahl nach aufsetzen des luftfilters um ca. 100 Min. Leerlaufdrehzahl dann entsprechend höher einstellen.
  •  Drehzahlmesser nach vorschrift anschließen.
  •  Verschlußschrauben aus beiden abgaskrümmern herausschrauben und co-meßsonde einführen.
  •  Motor starten und im leerlauf drehen lassen.
  •  Ansauganlage auf dichtheit prüfen. Dazu alle dichtstellen der ansauganlage mit einem pinsel und benzin bestreichen.

    Wenn sich dabei kurzfristig die drehzahl erhöht, dann saugt der motor nebenluft an. Undichte stelle lokalisieren und beseitigen.

Achtung: kraftstoffdämpfe nicht einatmen - giftig! Benzin nicht auf glühende teile oder zündanlage spritzen. Feuergefahr!

  •  Leerlaufdrehzahl prüfen, sollwert siehe.
  •  Verbindungsgestänge zwischen den vergasern aushangen und synchrongerät anschließen. Das synchrongerät mißt den luftdurchsatz der einzelnen vergaser.

BMW5 Reparaturanleitung. Zenith inat-vergaser


  • Mit den beiden zusatzgemischschrauben - a - wechselweise die leerlaufdrehzahl durch verdrehen der schrauben auf sollwert einstellen. Gleichzeitig muß das synchrongerät null anzeigen, das heißt, der luftdurchsatz beider vergaser muß gleichhoch sein. Sollwert.
  •  Co-gehalt durch verdrehen der co-einstellschrauben - b - auf den sollwert einstellen. Co-gehalt durch abgassonde am jeweiligen abgaskrümmer gegenüber dem vergaser messen, der gerade eingestellt wird.

Achtung: falls die sollwerte nicht erreicht werden können, die synchronisation nicht stimmt oder die drosselklappe klemmt, grundeinstellung wie folgt vornehmen:

BMW5 Reparaturanleitung. Zenith inat-vergaser


  • Verstellschraube - y - für die drehwelle ganz zurückdrehen.
  •  Verbindungsstange - s t - am hinteren vergaser aushängen.
  •  Beide zusatzgemischregulierschrauben - a - schließen, also ganz einschrauben, siehe abbildung w-2223.
  •  Drosselklappen an den anschlagschrauben - x - synchronisieren und dabei eine drehzahl von 550 bis 580/min einstellen.
  •  Co-wert mit der gemischregulierschraube - b - anpassen.
  •  Verbindungsstange - s t - wieder einhängen und die drehzahl mit der verstellschraube - v- auf 1700/min anheben.
  •  Gasgestänge durch einstellen der verbindungsstange - s t - so einstellen, daß die drosselklappen synchron öffnen.
  •  Verstellschraube - y - wieder zurückdrehen, bis die soll- leerlaufdrehzahl erreicht wird
  •  verschlußstopfen in die abgaskrümmer einschrauben
  •  Meßgeräte entfernen.
  •  Luftfilter einbauen.
    Siehe auch:

    Karosserie/innenausstattung
    Türscharniere. Türschlösser: ölen.  Front- und heckklappenscharniere. Deckelschloßober- und -unterteil: mit mehrzweckfett fetten.  Unterbodenschutz und hohlraumkonservierung: prüfen.  Sicherheitsgurte auf besc ...

    Zündkerzen ersetzen/ elektrische anschlüsse prüfen
    Als spezialwerkzeug wird benötigt:  ein zündkerzenschlüssel, der dem bordwerkzeug beiliegt oder auch preiswert im zubehörhandel zu kaufen ist.  Zusätzlich empfiehlt sich der kauf einer speziellen zange, zum beispiel hazet ...