BMW5er Betriebsanleitung :: Automatic-Getriebe mit Steptronic*

BMW5er Betriebsanleitung / Bedienung / Fahren / Automatic-Getriebe mit Steptronic*

Zusätzlich zum vollautomatischen Betrieb können Sie mit der Steptronic auch manuell schalten.

Getriebepositionen

P R N D M/S + -

Anzeigen in der Instrumentenkombination

Anzeigen in der Instrumentenkombination


P R N D DS S1 * bis S6 * M1 bis M6

Die Getriebeposition wird angezeigt, im Manuellbetrieb der aktuell eingelegte Gang.

Getriebepositionen einlegen

  •  Die Getriebeposition P erst bei laufendem Motor verlassen: Interlock.
  •  Bei stehendem Fahrzeug vor dem Schalten aus P oder N die Bremse treten, sonst wird der Schaltwunsch nicht ausgeführt: Shiftlock.

Bremse bis zum Anfahren treten, sonst
bewegt sich das Fahrzeug bei eingelegter Fahrstufe.

N, D, R einlegen

Getriebepositionen einlegen


Wählhebel in die gewünschte Richtung tippen, ggf. über einen Druckpunkt. Aus P oder in R gleichzeitig Taste 1 drücken.

Die eingelegte Getriebeposition wird auch am Wählhebel angezeigt.

Sobald Sie den Wählhebel loslassen, kehrt er in die Mittelstellung zurück.

P einlegen

Getriebepositionen einlegen


Taste P drücken

R Rückwärtsgang

Nur bei stehendem Fahrzeug einlegen.

P Parken

Nur bei stehendem Fahrzeug einlegen. Die Hin terräder werden blockiert.

P wird automatisch eingelegt, sobald Sie
den Motor abstellen, es sei denn, N ist eingelegt und bei Komfortzugang steckt die Fernbedienung im Zündschloss, siehe Vor Einfahrt in die Waschstraße.

N Neutral, Leerlauf

Können Sie z. B. in Waschstraßen einlegen. Das Fahrzeug kann rollen.

N bleibt auch nach dem Abstellen des
Motors eingelegt, wenn Sie die Fernbedienung im Zündschloss stecken lassen. Diese Funktion benutzen Sie z.B. in der Waschstraße.

D Drive, Automatic-Position

Position für den normalen Fahrbetrieb. Alle Vor wärtsgänge werden geschaltet.

Kick-down

Mit Kick-down erreichen Sie maximale Fahrleistung.

Das Gaspedal über den Widerstand am Vollgaspunkt niedertreten.

Siehe auch:

Kupplungsnehmerzylinder aus-und einbauen
Ausbau Bremsflüssigkeit aus dem gemeinsamen vorratsbehälter für brems- und kupplungshydraulik mit geeignetem saugheber absaugen. Achtung: bremsflüssigkeit ist giftig. Bremsflüssigkeit nicht über einen schlauch mit dem mund absau ...

Kraftstoffpumpe aus- und einbauen vergasermotoren
Vergasermotoren Die kraftstoffpumpe befindet sich seitlich am zylinderkopf und wird durch die nockenwelle angetrieben. Ausbau Achtung: kein offenes feuer. Brandgefahr!  Batterie-massekabel ( - ) abklemmen. Saug- und druckschlauch - 1 - und - 2 - m ...