BMW5er Reparaturanleitung :: Spurstangengelenk aus-und einbauen

BMW5er Reparaturanleitung / Die lenkung / Spurstangengelenk aus-und einbauen

Ausbau

  • Radkappe abhebein. Radschrauben bei auf dem boden stehendem fahrzeug lösen.
  •  Scheibenrad zur radnabe mit farbe kennzeichnen.

    Dadurch kann das ausgewuchtete rad wieder an gleicher stelle montiert werden.

  •  Fahrzeug aufbocken.
  •  Rad abnehmen.

BMW5 Reparaturanleitung. Spurstangengelenk aus-und einbauen


  • Klemmschraube -1 - lockern.
  •  Mutter - 2 - abschrauben. Ist ein splint vorhanden, diesen vorher entfernen.

BMW5 Reparaturanleitung. Spurstangengelenk aus-und einbauen


  • Spurstangengelenk mit handelsüblichem ausdrücker abdrücken.
  •  Spurstangengelenk aus der äußeren spurstange herausschrauben achtung: beim herausschrauben umdrehungen merken. Links- oder rechtsgewinde auf der linken und rechten seite beachten.

Einbau

  • Spurstangengelenk mit gleicher umdrehungszahl aufschrauben.
  •  Spurstangengelenk in spurstangenhebel einsetzen und neue selbstsichernde mutter auf spurstangengelenk aufschrauben und mit 35 - 40 nm festziehen achtung: spurstangengelenke mit splintlöchern dürfen nicht mit selbstsichernden muttern verschraubt werden. War eine kronenmutter mit splint eingebaut, diese mit 35 - 40 nm anschrauben, mit neuem splint durch umschlagen des splints sichern.
  •  Rad anschrauben, fahrzeug abbocken.
  •  Radschrauben mit 110 nm anziehen.
  •  Klemmschelle für spurstangengelenk mit 15 nm festziehen.

    Dabei muß das fahrzeug auf dem boden stehen und nach vorschrift belastet werden ("normallage").

  •  Vorderachse optisch vermessen lassen (werkstattarbeit).
    Siehe auch:

    Funktionsbereitschaft des Airbagsystems
    Ab Radiobereitschaft, leuchtet die Warnleuchte kurz auf und zeigt damit die Funktionsbereitschaft des gesamten Airbagsystems und der Gurtstrammer an. Airbagsystem gestört  Warnleuchte leuchtet ab Radiobereitschaft nicht auf. Warnleuchte leuchtet ...

    Dynamische Traktions Control DTC
    DTC ist eine für besondere Straßenverhältnisse, z. B. nicht geräumte Schneefahrbahnen, auf Vortrieb optimierte Variante des DSC. Das System gewährleistet dort maximalen Vortrieb, jedoch mit eingeschränkter Fahrstabilität. Deshalb en ...