BMW5er Reparaturanleitung :: Einbau

  • Vor dem einbau einer neuen kupplung, korrosionsschutzfett von der druckplatte restlos entfernen.

BMW5 Reparaturanleitung. Kupplung aus-und einbauen/prüfen


  • Kupplungsscheibe und kupplungsdruckplatte in schwungrad einsetzen. Die kupplungsdruckplatte in die entsprechenden paßstifte setzen. Die kupplungsscheibe muß mit einem passenden dorn (zum beispiel von hazet) oder mit einer alten getriebe-antriebswelle zentriert werden.
  • Beim einsetzen der mitnehmerscheibe auf markierung achten.

    Die markierung soll zur getriebeseite zeigen.

  •  Befestigungsschrauben für kupplungsdruckplatte nacheinander mit 1 bis 1 umdrehungen anziehen, bis die druckplatte festgezogen ist. Anschließend zentrierdorn entfernen achtung: darauf achten, daß die druckplatte beim anziehen der schrauben gleichmäßig und gratfrei in das schwungrad eingezogen wird. Anzugsdrehmomente: sechskantschrauben der güteklasse 8.8 (Steht auf dem schraubenkopf) 22 - 24 nm, güteklasse 10.9 = 3 0 - 3 5 Nm, zylinderschraube: 22 - 24 nm.
  •  Keilnuten der getriebeantriebswelle mit molykote longtherm 2 leicht einfetten. Bei ausführung mit zwei-massen- schwungrad, keilnuten mit microlube 261 leicht einfetten.
  • Getriebe einbauen.
    Siehe auch:

    Ausrücklager aus-und einbauen
    Hörbare lagergeräusche in ausgekuppeltem zustand, also bei niedergetretenem kupplungspedal, deuten auf ein defektes ausrücklager hm. Achtung: fahrzeuge vor 9/76 haben ein anderes ausrücklager als abgebildet. Ausbau (seit 9/76) Getriebe ausbau ...

    Verhalten in Kurven
    Ist die gewählte Wunschgeschwindigkeit für eine Kurve zu hoch, reduziert das System die Geschwindigkeit innerhalb einer Kurve. Es kann aber Kurven nicht vorausschauend erkennen. Zu Beginn einer Kurve daher eine angemessene Geschwindigkeit wählen ...