BMW5er Reparaturanleitung :: Vergasereinstellung

BMW5er Reparaturanleitung / Der vergaser / Vergasereinstellung

Jeder vergaser wird im werk geprüft und eingestellt. An dieser einstellung sollte nichts verändert werden. Sehr hoher kraftstoffverbrauch und schlechte motorleistung haben nämlich meist andere ursachen wie verstellter zundzeitpunkt. Abgebrannte unterbrecherkontakte/zündkerzen oder falsch eingestelltes ventilspiel des motors. Daher sollten diese punkte vor jeder vergasereinstellung kontrolliert und gegebenenfalls berichtigt v/erden. Auch fahrweise und verkehrsbedingungen spielen beim kraftstoffverbrauch eine große rolle beim vergaser kann man sich für gewöhnlich auf ein sorgfältiges einstellen des leerlaufs beschränken. Eine korrekte leerlaufeinstellung ist überhaupt wichtiger als man gemeinhin glaubt, denn sie beeinflußt noch bis zu mittleren drehzahlen hinauf den ubergang des motors.

Hinweis: die schrauben an vergaser oder einspritzanlage, mit denen die abgaszusammensetzung verändert werden kann, müssen aufgrund gesetzlicher bestimmungen eingriffsicher gemacht werden. Die lage und anzahl der einstellschrauben sind vom vergasertyp abhängig. Die sicherungskappen lassen sich zum teil mit einer zange oder einem schraubendreher entfernen. Bei manchen kappen ist es zweckmäßig, eine blechschraube mit einem durchmesser von ca. 2 Mm in die kunststoffkappe einzuschrauben; dann mit einer zange die schraube mitsamt kappe herausziehen.

Die sicherungskappen werden dabei zerstört. Nach einer einstellung müssen die einstellschrauben mit neuen kappen (ersatzteil) gesichert werden.

Sofern die abgas-werte nicht den gesetzlichen vorschriften entsprechen, erlischt die abe (allgemeine betriebserlaubnis).

Fehlen am vergaser die sicherungskappen, kann dies bei einer polizeilichen überprüfung des fahrzeugs zu einem bußgeldverfahren führen.

Achtung: bei fahrzeugen, die mit einer elektronischen zündanlage ausgestattet sind, müssen verschiedene punkte beachtet werden, um verletzungen von personen bzw. Die zerstörung der tsz-anlage zu vermeiden.

Außerdem sind die sauberkeitsregeln bei arbeiten an der kraftstoffanlage zu beachten.

    Siehe auch:

    Einbau
    Dichtflächen von ölwanne und motorblock reinigen.  Übergänge an der ölwannen-dichtfläche (raderkastendeckel und abschlußdeckel) mit universaldichtung, z. B. Curil k2 oder atmosit. Bestreichen.  Neue dichtung mit e ...

    Ausbau
    Massekabel von batterie abklemmen.  Kühlmittel ablassen, siehe kapitel "wartung".  Oberen und unteren kühlmittelschlauch am kühler abziehen. Vorher schellen lösen und ganz zurückschieben. Motor m10 (4-zylin ...