BMW5er Reparaturanleitung :: Scheinwerfer einstellen

Für die verkehrssicherheit ist die richtige einstellung der scheinwerfer von großer bedeutung. Die exakte einstellung der scheinwerfer ist nur mit einem spezialemstellgerät möglich.

Es wird deshalb nur gezeigt, wo der scheinwerfer eingestellt werden kann und welche bedingungen zum richtigen einstellen der scheinwerfer erfüllt sein müssen.

  •  Reifen müssen den vorgeschriebenen reifenfülldruck haben.
  •  Das unbeladene fahrzeug muß mit 75 kg (eine person) auf dem fahrersitz belastet sein.
  •  Kraftstofftank füllen.
  •  Fahrzeug auf ebene fläche stellen.
  •  Vorderwagen mehrmals kräftig nach unten drücken, damit die federung der vorderradaufhängung sich setzt.
  •  Falls vorhanden, leuchtweitenregulierung an der schalttafel auf "0" stellen.
  •  Die scheinwerfer dürfen nur bei abblendlicht eingestellt werden. Das neigungsmaß betragt für normalscheinwerfer x = 10 cm auf 10 m entfernung. Nebelscheinwerfer x = 5 cm auf 5 m entfernung.
  •  Die einstellschrauben sind vom motorraum her zu erreichen.

    Scheinwerferabdeckung ausbauen.

Seit 7/81

BMW5 Reparaturanleitung. Scheinwerfer einstellen


6 - Hohenverstellung, 7 - seitenverstellung. Bei fahrzeugen bis 7/81 liegen die versteilschrauben an anderer stelle. Jedoch ist auch hier die obere schraube mit kunststoffgriff für die höhenverstellung, die untere schraube mit kunststoffgriff für seitenverstellung des jeweiligen scheinwerfers zustandig.

  •  Nach der einstellung scheinwerferabdeckung montieren.
    Siehe auch:

    Batterie wechseln
    In der Fernbedienung für Komfortzugang befin det sich eine Batterie, die ggf. gewechselt werden muss.  Integrierten Schlüssel aus der Fernbedienung nehmen.  Deckel abnehmen. Neue Batterie mit der Plusseite nach oben einlegen. &nbs ...

    Die hinterachse
    Der bmw besitzt eine schräglenker-hinterachse mit einzelradaufhängung. Die abfederung erfolgt über 2 federbeine. In der mitte der hinterachse befindet sich das hinterachsgetriebe. Es ist am achsträger befestigt und über ein gummilager ...