BMW5er Betriebsanleitung :: Airbags

Zu den Airbags Abstand halten. Das
Lenkrad immer am Lenkradkranz anfassen, Hände in der 3-Uhrund 9-Uhr-Position, um das Verletzungsrisiko an Händen oder Armen bei Auslösen des Airbags möglichst gering zu halten. Zwischen Airbags und Person dürfen sich keine weiteren Personen, Tiere oder Gegenstände befinden. Die Abdeckung des Frontairbags auf der Beifahrerseite nicht als Ablage benutzen. Darauf achten, dass der Beifahrer korrekt sitzt, z. B. Füße oder Beine nicht auf der Armaturentafel abstützt, sonst kann es beim Auslösen des Frontairbags zu Beinverletzungen kommen. Darauf achten, dass Insassen nicht mit dem Kopf an Seitenoder Kopfairbag lehnen, sonst kann es beim Auslösen der Airbags zu Verletzungen kommen.

Auch bei Beachtung aller Hinweise sind je nach den Umständen Verletzungen infolge eines Kontakts mit den Airbags nicht ganz ausgeschlossen. Bei sensiblen Insassen kann es durch das Zündund Aufblasgeräusch zu kurzfristigen, in der Regel nicht bleibenden Gehörbeeinträchtigungen kommen.

Anordnung der Airbags sowie weitere Hinweise auf Seite 103.

Kopfstütze

Eine korrekt eingestellte Kopfstütze reduziert bei Unfällen das Risiko von Halswirbelschäden.

Die Kopfstütze so einstellen, dass ihre
Mitte ca. in Ohrhöhe liegt, sonst besteht bei einem Unfall erhöhte Verletzungsgefahr.

Kopfstützen siehe Seite 48.

    Siehe auch:

    Anzeigen im Menü
    Jedes Menü ist in Felder unterteilt. Das jeweils aktive Feld erscheint heller. Ein Symbol zeigt Ihnen den zuletzt gewählten Menüpunkt des Startmenüs an: Kommunikation Navigation oder Bordinfo Entertainment Klima Menü ...

    Motor m 21
    Ausbau Motoröl ablassen, siehe kapitel "wartung".  Ausgleichbehälter ausbauen.  Falls vorhanden, turbolader ausbauen.  Stütze am luftsammler abschrauben und am motorblock lockern.  Halter vom zylinderkopf abschr ...