BMW5er Betriebsanleitung :: Grenzen des Systems

Der Fernlichtassistent kann die
persönliche Entscheidung über das Nutzen des Fernlichts nicht ersetzen. In Situationen, die dies erfordern, deshalb manuell abblenden, sonst entsteht ein Sicherheitsrisiko.

In folgenden beispielhaften Situationen arbeitet das System nicht oder nur eingeschränkt und eine persönliche Reaktion kann erforderlich sein:

  •  bei extrem ungünstigen Witterungsbedingungen wie Nebel oder heftiger Niederschlag
  •  bei der Wahrnehmung von Verkehrsteilnehmern mit schlechter Eigenbeleuchtung wie etwa Fußgängern, Radfahrern, Reitern, Fuhrwerken, bei Zugoder Schiffsverkehr nahe der Straße, bei Wildwechsel
  •  in engen Kurven, an steilen Kuppen oder Senken, bei kreuzendem Verkehr oder halb verdecktem Gegenverkehr auf der Autobahn
  • in schlecht beleuchteten Ortschaften und bei stark reflektierenden Schildern
  •  im niedrigen Geschwindigkeitsbereich
  • wenn die Frontscheibe im Bereich vor dem Innenspiegel beschlagen, verschmutzt oder durch Aufkleber, Vignetten etc. verdeckt ist
  •  bei verschmutztem Sensor. Den Sensor an der Vorderseite des Innenspiegels mit einem mit etwas Glasreiniger befeuchteten Tuch säubern

Über iDrive ausschalten

iDrive, Prinzip siehe Seite 14.

  1.   Taste drücken. Das Startmenü wird aufgerufen.

  2.  Controller drücken, um Menü
    aufzurufen.
  3.  "Einstellungen" auswählen und Controller drücken.
  4.  "Fahrzeug / Reifen" auswählen und Controller drücken.
  5.  Ggf. ins oberste Feld wechseln. Controller drehen, bis "Licht" ausgewählt ist, und Controller drücken.

  6.  "Fernlichtassistent" auswählen und Controller drücken.

Fernlichtassistent ist ausgeschaltet.


Die Einstellung wird für die momentan verwen dete Fernbedienung gespeichert.

    Siehe auch:

    Leerlaufdrehzahl/co-gehalt prüfen
    Achtung: bei der motronic wird die leerlaufdrehzahl durch einen elektronisch gesteuerten leerlaufsteller geregelt und ist nicht einstellbar. L-/le-jetronic Drehzahlmesser und co-prüfgerät nach vorschrift anschließen.  Motor auf betriebste ...

    Kupplungsnehmerzylinder aus-und einbauen
    Ausbau Bremsflüssigkeit aus dem gemeinsamen vorratsbehälter für brems- und kupplungshydraulik mit geeignetem saugheber absaugen. Achtung: bremsflüssigkeit ist giftig. Bremsflüssigkeit nicht über einen schlauch mit dem mund absau ...