BMW5er Reparaturanleitung :: Einspritzmenge prüfen/einstellen

BMW5er Reparaturanleitung / Der vergaser / Einspritzmenge prüfen/einstellen

Vergaser solex 38 pdsi, 32/32 didta, 2b4

Vergaser solex 38 pdsi, 32/32 didta, 2b4 die einspritzmenge der beschleunigerpumpe ist immer dann zu überprüfen, wenn der motor beim beschleunigen nicht mehr seine volle kraft entwickelt oder wenn der kraftstoffverbrauch zu hoch ist.

  •  Motor kurz laufen lassen, damit sich die schwimmerkammer füllt.
  •  Luftfilter abbauen.
  •  Am drosselklappenhebel bis zum anschlag gas geben.
  •  Während dem gasgeben von oben in den vergaser schauen. Durch ein dünnes röhrchen muß benzin ins saugrohr eingespritzt werden. Bei sattem strahl ist die einspritzmenge ausreichend.
  •  Ist das nicht der fall, vergaser ausbauen und die exakte menge messen.
  •  Das schwimmergehäuse muß mit kraftstoff gefüllt sein, gegebenenfalls auffüllen.

BMW5 Reparaturanleitung. Einspritzmenge prüfen/einstellen


  • Vergaser über meßglas halten und drosselklappe am drosselklappenhebel 10 mal gleichmäßig langsam voll öffnen und schließen, ca. 3 Sekunden pro hub.
  •  Erhaltene kraftstoffmenge durch 10 dividieren. Die fördermenge/ hub muß im sollwertbereich liegen.

BMW5 Reparaturanleitung. Einspritzmenge prüfen/einstellen


  • Bei abweichungen vom sollwert deckel von der beschleunigerpumpe abschrauben. Membrane überprüfen, gegebenenfalls ersetzen.

BMW5 Reparaturanleitung. Einspritzmenge prüfen/einstellen


  • Wird der sollwert nicht erreicht, mutter an der betätigungsstange verstellen, vorher kontermutter lösen mutter nach rechts drehen=größere einspritzmenge; mutter nach links drehen=kleinere einspritzmenge. Einige vergaser besitzen anstelle der betätigungsstange eine kurvenscheibe, die zum einstellen der einspritzmenge am langloch verschoben werden muß.
  •  Einstellschrauben festziehen.
  •  Läßt sich der sollwert nicht einstellen. Einspritzrohr auf verschmutzungen prüfen.
  •  Luftfilter einbauen.
    Siehe auch:

    Nach der Montage
     Die Radschrauben kreuzweise festziehen. Aus Sicherheitsgründen umgehend den Festsitz der Radschrauben mit kalibriertem Drehmomentschlüssel überprüfen lassen. Das Anziehdrehmoment beträgt 120 Nm. Beim Verstauen des Rads und d ...

    Ausbau
    Batterie-massekabel ( - ) abklemmen. Verteilerkappe abnehmen und zur seite legen. Dazu 2 haltebügel - 2 - an der verteilerkappe mit einem schraubendreher nach außen hebeln.  Verteilerläufer mit der hand nach oben von der verteiler ...