BMW5er Reparaturanleitung :: Einbau

Bei vibrationen und geräuschen kann die gelenkwelle in der werkstatt ausgewuchtet werden. Außerdem ist die überprüfung der beugewinkel möglich.

Achtung: die gelenkwelle ist im strang gewuchtet und darf nur komplett ausgewechselt werden. Verschlissene gelenkwellen erneuern.

  •  Vor dem einbau gelenkwellen-zentrierung überprüfen, gegebenenfalls zentrierung mit molykote longtherm 2 schmieren. Beschädigte zentrierung ersetzen.
  •  Gelenkwelle mit helfer auf den zentrierzapfen des getriebes schieben.

BMW5 Reparaturanleitung. Gelenkwelle aus- und einbauen


  • Mittellager mit 22 nm anschrauben. Dabei das mittellager bei gelenkwellen mit schiebestück um das maß e = 4 - 6 mm in fahrtrichtung vorspannen, lager nach vorn schieben; gelenkwellen ohne schiebestück: e = 2 - 4 mm.
  •  Gelenkwelle an hinterachsgetriebe anschrauben. Um ein verspannen der gelenkscheibe zu vermeiden, sollten möglichst nur die muttern beziehungsweise schrauben auf der flanschseite gedreht werden neue selbstsichernde muttern verwenden und mit 70 nm festziehen.
  •  Ausführung mit gleichlaufgelenk: dichtung prüfen, gegebenenfalls erneuern. Gelenkwelle am hinterachsgetriebe anschrauben. Anzugsdrehmomente m 8-schrauben: 32 nm. M 10-schrauben: 70 nm.
  •  Bei fahrzeugen mit kreuzgelenk vorn: neue stoppmuttern mit 70 nm anschrauben. Getriebeaufhängung und querträger anschrauben, wagenheber entfernen.
  •  Bei fahrzeugen mit schwingungstilger: schwingungstilger mit einer drehung um 60' einsetzen.
  •  Gelenkscheibe an gelenkwelle und getriebe nm anschrauben. Anzugsdrehmomente m8-8.8-Schrauben: 45 nm. M10-10.9-Schrauben: 70 nm, m 12-schrauben: 80 nm. Um ein verspannen der gelenkscheibe zu vermeiden, sollten möglichst nur die muttern beziehungsweise schrauben auf der flanschseite gedreht werden. Gelenkwelle gegen das verdrehen mit montierhebel arretieren.
  •  Bei fahrzeugen mit automatikgetriebe: getriebeaufhängung mit anschrauben.
  •  Schraubring mit 17 nm anziehen. Steht das spezialwerkzeug nicht zur verfügung. Schraubring mit einer rohrzange anziehen.
  •  Bei fahrzeugen ohne schiebestück: gabelstück an lagerzapfen gelenkwellenmitte mit 110 nm anschrauben.
  •  Wärmeschutzblech für katalysator anschrauben.
  •  Abgasanlage einbauen.
  •  Fahrzeug ablassen.
    Siehe auch:

    Motor m20
    Motorkabelbaum abschrauben und zur seite legen.  Lüfter ausbauen.  Vorwarmschlauch unterhalb des leerlaufstellers vom drosselklappenstutzen abziehen, vorher schelle ganz lösen und zurückschieben.  Zahnriemen ausbauen. ...

    Darstellung der Verkehrsinformation in der Kartenansicht
    Die Zeichen der Verkehrsinformationen werden in der Kartenansicht bis zu einem Maßstab von 200 km angezeigt. Navigationssystem Professional: Bei einem Maßstab bis 10 km werden zusätzliche Informationen angezeigt. Länge, Richtung und Auswirkung ...