BMW5er Reparaturanleitung :: Die bremsflüssigkeit

BMW5er Reparaturanleitung / Die bremsanlage / Die bremsflüssigkeit

Beim umgang mit bremsflüssigkeit ist zu beachten:

  •  bremsflüssigkeit ist giftig. Keinesfalls bremsflüssigkeit mit dem mund über einen schlauch absaugen. Bremsflüssigkeit nur in behälter füllen, bei denen ein versehentlicher genuß ausgeschlossen ist.
  •  Bremsflüssigkeit ist ätzend und darf deshalb nicht mit dem autolack in berührung kommen, gegebenenfalls sofort abwischen und mit viel wasser abwaschen.
  •  Bremsflüssigkeit ist hygroskopisch, das heißt, sie nimmt aus der luft feuchtigkeit auf. Bremsflüssigkeit deshalb nur in geschlossenen behältern aufbewahren.
  •  Bremsflüssigkeit, die schon einmal im bremssystem verwendet wurde, darf nicht wieder verwendet werden.

    Auch beim entlüften der bremsanlage nur neue bremsflüssigkeit verwenden.

  •  Bremsflüssigkeits-spezifikation dot4.
  •  Bremsflüssigkeit darf nicht mit mineralöl in beruhrung kommen.

    Schon geringe spuren mineralöl machen die bremsflüssigkeit unbrauchbar, beziehungsweise führen zum ausfall des bremssystems.

  •  Bremsflüssigkeit einmal im jahr wechseln, möglichst nach der kalten jahreszeit.
  •  Alte bremsflüssigkeit bei der örtlichen deponie für sondermüll abgeben. Nicht in die kanalisation schütten oder dem normalen hausmüll mitgeben
    Siehe auch:

    Ansaugluftvorwärmung prüfen
    Nur bei vergaser oder k-jetronic Die klappe für die automatische ansaugluft- vorwärmung befinde! Sich im ansaugrohr vom luftfilter und wird durch ein dehnstoffelement - 2 - geöffnet und geschlossen, siehe auch. Anläßlich der inspekt ...

    Ausscherende Fahrzeuge
    Beim Ausscheren eines Fahrzeugs aus be nachbarten Fahrspuren auf die eigene Fahrspur erkennt das System das Fahrzeug erst, wenn es sich vollständig auf der eigenen Fahrspur befindet. Bei plötzlichem Ausscheren eines vorausfahrenden Fahrzeugs auf di ...