BMW5er Reparaturanleitung :: Nur bei hinterer scheibenbremse

BMW5 Reparaturanleitung. Nur bei hinterer scheibenbremse


  • 20 -Kolbenstellung prüfen. Die werkstatt benutzt dazu eine 20 -lehre. In der regel wird der kolben beim ausbau der bremsbeläge nicht verdreht! Das einstellen ist also nicht unbedingt notwendig. Zum prüfen bremskolbenlehre an der unteren führungsfläche anhalten. Die kolbenstellung ist richtig, wenn die angelegte lehre (20 -stellung) mit den kolbenansätzen übereinstimmt. Die lehre kann selbst angefertigt werden, siehe nächstes kapitel.
  •  Gegebenenfalls kolben mit kolbendrehzange oder schraubendreher vorsichtig verdrehen.

BMW5 Reparaturanleitung. Nur bei hinterer scheibenbremse


  • Um ein quietschen der scheibenbremsen zu verhindern, rückseite der bremsklötze sowie seitenteile der rückenplatte - p f e i l e - mit schmiermittel (z. B. Plastilube, tunap vc 582/s, chevron srj/2, liqui moly lm-36 oder lm-508- asc) dünn einstreichen. Dabei nur rückenplatte bestreichen die paste darf keinesfalls auf den eigentlichen bremsbelag kommen. Gegebenenfalls sofort abwischen und mit spiritus reinigen.

BMW5 Reparaturanleitung. Nur bei hinterer scheibenbremse


  • Bremsbeläge - b - mit zwischenblechen - a - in den bremssattel einsetzen. Bei fahrzeugen mit verschleißwarnanzeige bremsbeläge mit elektrischem anschluß am bremssattel vorn links/hinten rechts an der innenseite einsetzen

BMW5 Reparaturanleitung. Nur bei hinterer scheibenbremse


  • Bei starker korrosion oder verformung spreizfeder - a - sowie haltestifte - b - erneuern. Spreizfeder - a - einsetzen und haltestifte von innen nach außen einschlagen.

    Dabei spreizfeder mit einem schraubendreher andrücken, siehe abbildung.

  •  Fühler für bremsbelagverschleißanzeige, falls vorhanden, anschließen und die steckverbindung am bremssattel einsetzen
  •  rad anschrauben. Fahrzeug ablassen und radschrauben über kreuz mit 110 nm festziehen.

Achtung: bremspedal im stand mehrmals kräftig niedertreten.

Bis fester widerstand spürbar ist.

  •  Bremsflüssigkeit im ausgleichbehälter prüfen, gegebenenfalls bis zur max -marke auffullen, siehe kapitel "wartung".
  •  Neue bremsbeläge vorsichtig einbremsen. Dazu fahrzeug mehrmals aus ca. 80 Km/h auf 40 km/h mit geringem pedaldruck abbremsen. Dazwischen bremse etwas abkühlen lassen.

Achtung: bis zu einer fahrstrecke von ca. 200 Km sollten keine vollbremsungen vorgenommen werden.

    Siehe auch:

    Route auswählen
    Sie können die errechnete Route über die Auswahl bestimmter Routenkriterien beeinflussen. Die Routenkriterien können Sie bei der Zieleingabe und während der Zielführung beliebig oft ändern. Die Route wird nach festen Regeln geplant. Da ...

    Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go Funktion*
    Das Prinzip Mit diesem System können Sie eine Wunsch geschwindigkeit wählen, die bei freier Fahrt vom Fahrzeug selbsttätig gehalten wird. Im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten passt das System die Geschwindigkeit automatisch an ein langsamer vor ...