BMW5er Reparaturanleitung :: Vergaser überprüfen

BMW5er Reparaturanleitung / Der vergaser / Vergaser überprüfen

Stromberg 175 cdet

An der stromberg-vergaseranlage sind ohne sonderwerkzeug nur wenige uberprüfungsarbeiten möglich. Zur leerlauf- grundeinstellung beispielsweise wird ein synchrontester mit speziellem gestänge zum genauen einstellen des luftdurchsatzes beider vergaser benötigt.

  •  Starterdeckel sowie leerlauf-abschaltventil sind wie bei den fallstromvergasern zu prüfen.

BMW5 Reparaturanleitung. Vergaser überprüfen


  • Verschlußdeckel abschrauben, dazu 3 schrauben herausdrehen.
  •  Luftkolbendampfer-ölstand prüfen. Der ölstand muß bis zur oberkante des schrägstehenden vergaseroberteils reichen, andernfalls atf-getriebeöl (atf = automatik- transmission-fluid) bis zum uberlaufen nachfüllen. Diese arbeit soll auch regelmäßig im rahmen der wartung durchgeführt werden, siehe kapitel "wartung".
  •  Klemmfeder -1 - lösen, kapillarrohr - 2 - herausnehmen, kolben - 3 - herausschrauben und vorsichtig nach oben herausziehen.
  •  Entlüftungsbohrungen am kolben auf verschmutzung prüfen, gegebenenfalls reinigen.
  •  Gegebenenfalls vergaserdeckel abschrauben und luftkolben sowie die zugehörige membrane auf verschleiß überprüfen.

    Luftkolben abnehmen und dusennadel und -sitz sichtprüfen. Achtung: die nadeldüse läßt sich nicht ausbauen.

    Zum ersetzen muß das ganze vergasergehäuse ausgewechselt werden

  •  der einbau erfolgt in umgekehrter reihenfolge. Vor dem einbau des dämpferkolbens prüfen, ob mindestens 6 cm3 atf im dämpferschacht stehen, was einer atf-hohe von 40 mm entspricht. Gegebenenfalls atf einfüllen.
  •  Das kapillarrohr muß nach unten in die atf-füllung ragen, siehe abbildung.
    Siehe auch:

    Störungsdiagnose ölkreislauf
    Störung Ursache Abhilfe Kontrollicht leuchtet nicht nach einschalten der zündung Öldruckschalter defektStrom zum schalter unterbrochen. Kontakte korrodiert Kontrollampe defekt Zündung einscha ...

    Waschflüssigkeit
    Frostschutz für die Waschflüssigkeit ist entzündlich. Deshalb von Zündquellen fern halten sowie nur im verschlossenen Originalbehälter und für Kinder unzugänglich aufbewahren. Die Hinweise auf den Behältern beachten. Einf& ...