BMW5er Betriebsanleitung :: USB-Speichermedium

Verwenden Sie zum Anschließen ein
flexibles Adapterkabel, um die USBSchnittstelle und Ihr USB-Gerät vor mechanischen Beschädigungen zu schützen.

Zur Tonwiedergabe über die Fahrzeuglautsprecher das USB-Gerät mit dem Anschluss 1 verbinden.

Nach dem ersten Anschließen werden die Informationen sämtlicher Titel (z. B. Interpret, Musikrichtung) sowie die Wiedergabelisten des USB-Geräts ins Fahrzeug übertragen. Dieser Vorgang kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Die Dauer ist abhängig vom USB-Gerät und von der Anzahl der Titel.

Während der Übertragung können Sie die Titel über die Verzeichnisse und Dateinamen auswählen.

Nach der Übertragung können Sie die Titel über die Informationen und Wiedergabelisten aufrufen.

Die Informationen von bis zu vier USB-Geräten können im Fahrzeug gespeichert werden, insgesamt für ca. 20 000 Titel.

Wird ein fünftes USB-Gerät angeschlossen, werden die im Fahrzeug gespeicheten Informationen der Titel des ersten USB-Geräts gelöscht.

Musiktitel mit integriertem Digital Rights
Management (DRM) können nicht wiedergegeben werden.

    Siehe auch:

    Funktion der kennfeldgesteuerten zündanlage (motronic)
    Bei der bosch-motronic. Auch dme (= digitale motorelektronik) genannt, wird die zündanlage ebenso wie die einspritzanlage über sogenannte kennfelder durch eine gemeinsame zentralelektronik gesteuert bei der kennfeldgesteuerten zündanlage wird der opti ...

    Alarmanlage*
    Das Prinzip Die Alarmanlage reagiert auf:  Öffnen einer Tür, der Motorhaube oder der Kofferraumklappe/Heckklappe oder Heckscheibe  Bewegungen im Innenraum des Fahrzeugs: Innenraumschutz  Verändern der Neigung des Fahrzeugs, z. B. ...