BMW5er Reparaturanleitung :: Temperaturfühler prüfen/aus-und einbauen

BMW5er Reparaturanleitung / Die benzin-einspritzanlage / Temperaturfühler prüfen/aus-und einbauen

Motronic, l-/le-jetronic

Der temperaturfühler mißt die motortemperatur und gibt sie an das steuergerät weiter. Der fühler beinhaltet ein ntc-element (ntc = negativer temperatur-coeffizient). Das seinen widerstand bei steigender temperatur verringert. Bei defektem fühler nimmt das steuergerät als ersatzwert eine kühlmitteltemperatur von +80 c an. Das entspricht dem betriebswarmen motor und führt bei niedrigen außentemperaturen und kaltem motor zu startschwierigkeiten und unruhigem motorlauf.

Temperaturfühler prüfen

  • Stecker abziehen.
  •  Ohmmeter an die kontakte des fühlers anschließen.
  •  Widerstand messen und mit sollwert vergleichen. Entsprechend der temperatur sind zwischenwerte möglich.
  •  Bei - 1 0 c soll der widerstand 8,2 - 10.5 K, bei +20 c soll er 2.2 - 2,7 K, und bei +80 c soll er 300 - 360 betragen.
  •  Falls der widerstand nicht dem sollwert entspricht, fühler ausbauen.
  •  Temperaturfühler mit draht in wasserbad hängen, ohne daß er mit der gefäßwand in berührung kommt. Wasser mit eisstücken abkühlen und anschließend auf der herdplatte erwärmen. Fühler bei den angegebenen temperaturen herausnehmen und widerstand zwischen den kontaktzungen messen. Gegebenenfalls temperaturfühler ersetzen.
  •  Ist der temperaturfühler in ordnung, voltmeter zwischen stecker des temperaturfühlers und masse anschließen.
  •  Zündung einschalten. Sollwert: ca. 5 Volt. Liegt keine spannung an, leitung auf durchgang prüfen.
  •  Masseleitung, falls vorhanden, auf durchgang prüfen.
  •  Wenn leitungen und temperaturfühler in ordnung sind, liegt ein defekt im steuergerät vor.

Ausbau

BMW5 Reparaturanleitung. Temperaturfühler prüfen


  • Stecker - 2 - abziehen. Die abbildung zeigt den motor m30. Lage beim motor m 20.
  •  Temperaturfühler - 2 - für einspritzanlage herausschrauben.

    1 - Temperaturgeber für kühlmittel-temperaturanzeige im schalttafeleinsatz.

Einbau

  • Temperaturfühler mit neuem dichtring einschrauben und mit 12 - 14 nm (dieselmotor: 18 +- 1 nm) anziehen. Achtung: der fühler darf nicht zu fest angezogen werden.
  •  Stecker aufschieben. Darauf achten, daß der metallbügel einrastet.

Achtung: beim motor m20 einspritzdüsen-steckerleiste - 3 - auf jedes ventil andrücken beziehungsweise festen sitz prüfen.

  •  Kühlmittel auffüllen und kühlsystem entlüften, siehe kapitel "wartung".
  •  Probefahrt durchführen und temperaturfühler-anschluß auf dichtigkeit überprüfen, gegebenenfalls etwas nachziehen.
    Siehe auch:

    Der anlasser
    Zum starten des verbrennungsmotors ist ein kleiner elektrischer motor, der anlasser, erforderlich. Der anlasser muß den verbrennungsmotor auf eine drehzahl von mindestens 300 umdrehungen in der minute beschleunigen. Das funktioniert aber nur. Wenn der anlasser ...

    Reise-Bordcomputer*
    Der Reise-Bordcomputer eignet sich z. B. für eine Urlaubsreise. Startmenü aufrufen.  "Navigation" aufrufen. Ohne Navigationssystem * : "Bordinfo" aufrufen.  "Bordinfo" auswählen und Controller drücken.  "Reise-Bordcomputer" a ...