BMW5er Betriebsanleitung :: 525d, 530d, 535d und Benzinmotor: Motorölstand prüfen

BMW5er Betriebsanleitung / Mobilität / Unter der Motorhaube / Motoröl / 525d, 530d, 535d und Benzinmotor: Motorölstand prüfen

Ihr Fahrzeug ist mit einer elektronischen Ölstandskontrolle ausgestattet.

Voraussetzung für eine möglichst genaue Anzeige des Ölstands ist die Messung bei betriebswarmem Motor, d. h. nach einer ununterbrochenen Fahrt von mindestens 10 km. Sie können sich den Ölstand während der Fahrt oder im Stand auf ebener Fläche bei laufendem Motor am Control Display anzeigen lassen.

iDrive, Prinzip siehe Seite 14.

  1. Taste drücken. Das Startmenü wird aufgerufen.

  2. Controller drücken, um Menü aufzurufen.

  3. Controller drehen, bis "Info-Quellen" ausgewählt ist, und Controller drücken.

  4.  Controller drehen, bis"Service" ausgewählt ist, und Controller drücken.
  5. Ggf. ins oberste Feld wechseln. Controller drehen, bis "Service-Bedarf" ausgewählt ist, und Controller drücken.

  6.  Ggf. ins zweite Feld von oben wechseln. Controller drehen, bis "Motorölstand" ausgewählt ist, und Controller drücken. Der Ölstand wird angezeigt.

Mögliche Meldungen

  •  "Motorölstand O.K."
  •  "Kein Messwert vorhanden: Motorölstand wird gemessen...": Motorölstand wird gemessen. Dieser Vorgang kann im Stand auf ebener Fläche bei laufendem Motor ca. 3 Minuten und während der Fahrt ca. 5 Minuten dauern.
  • "Ölstand am Minimum! 1 Liter Motoröl nachfüllen": Bei nächster Gelegenheit 1 Liter Motoröl nachfüllen.
  • "Motorölstand zu hoch" * :

Fahrzeug umgehend überprüfen lassen, sonst
kann es durch zu viel eingefülltes Öl zu Motorschäden kommen.

  • "Bitte neu errechnetes Serviceintervall für das Motoröl beachten": Kein Motoröl nachfüllen. Weiterfahrt ist möglich. Dazu die neu berechnete Restlaufstrecke bis zum nächsten Ölservice beachten. System möglichst bald überprüfen lassen.
    Siehe auch:

    Manuell bewegen
    Bei einem elektrischen Defekt können Sie das Glasdach manuell bewegen. Abdeckung nach unten klappen, ggf. Schraubenzieher aus dem Bordwerkzeug, verwenden. 2. Den Innensechskantschlüssel aus dem Bordwerkzeug, in die vorgesehene Öffnung steck ...

    Ausbau
    Motorhaube ausbauen.  Massekabel ( - ) und pluskabel von der batterie abklemmen.  Getriebe ausbauen.  Fahrzeug ablassen.  Fahrzeuge mit servolenkung: keilriemen ausbauen, hydraulikpumpe abschrauben und mit angeschlossenen leitungen zur ...